Burgdorf, 01.04.2018, von Lukas Czeszak

Baufachberatereinsatz nach Wasserschaden

Aufgrund einer beschädigten Wasserarmatur kam es in der Nacht auf den 01. April zu einem Wasserschaden in einem Einfamilienhaus in der Burgdorfer Südstadt. Wegen der starken Durchnässung des Gebäudes zog die Feuerwehr den Baufachberater des THW hinzu, um eine Einschätzung zu möglicherweise erforderlichen Folgemaßnahmen zu erhalten.

Dokumentation der Erkundungsergebnisse - Quelle: THW/Lukas Czeszak

Schon bei der Ankunft an der Einsatzstelle fielen an den Außenwänden des Gebäudes Wasseraustrittsstellen auf. Im Keller des Gebäudes hatte die Feuerwehr bereits mit dem Abpumpen des vom ersten Stock bis dorthin gelaufenen Wassers begonnen.

Nach einer Erkundung von außen und im Inneren des Gebäudes konnte der Baufachberater keine die Statik beeinträchtigenden Schädigungen feststellen, sodass einer weiteren Arbeit der Einsatzkräfte nichts im Wege stand. Anschließend konnte der betroffene Straßenzug wieder an das Stromnetz angeschlossen werden, nachdem zuvor aus Sicherheitsgründen eine Abtrennung erforderlich war, um das gesamte Gebäude zum Schutz der Einsatzkräfte stromlos zu machen.


  • Dokumentation der Erkundungsergebnisse - Quelle: THW/Lukas Czeszak

  • Erkudung des Gebäudes von Außen - Quelle: THW/Lukas Czeszak

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: