20.03.2019, von Marco Trübel

Einsatz für Baufachberater und Fachgruppe Räumen nach Brand

Heute kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Vollbrand einer Kfz-Werkstatt mit angrenzendem Wohnhaus in Schwüblingsen.

Überblick über die Einsatzstelle - Quelle: THW/Marco Trübel

Ein Großaufgebot der Feuerwehren aus dem Gemeindegebiet und die Drehleiter der Feuerwehr Hämelerwald bekämpften den Brand. Die Einsatzleitung forderte gegen 13:30 Uhr den Baufachberater des THW Burgdorf zur Baufachberatung an. An der Einsatzstelle wurde nach einer gemeinsamen Erkundung durch die Einsatzleitung, einem Vertreter der Bauaufsicht der Region Hannover und dem Baufachberater entschieden, Teile der Giebelwände und die bereits zwei freistehenden Schornsteine kontrolliert niederzulegen. Hierzu wurde die Fachgruppe Räumen des Ortsverbandes Burgdorf alarmiert. Im Laufe einer erneuten Lagebeurteilung in den Abendstunden konnte der Teilabriss der Giebelwände durch eine ausreichende Einsatzstellenabsicherung durch den Uetzer Bauhof verhindert werden, so dass der Einsatz gegen 22:00 Uhr mit dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft für das THW endete.


  • Überblick über die Einsatzstelle - Quelle: THW/Marco Trübel

  • Freistehender Schornstein - Quelle: THW/Marco Trübel

  • Drehleitereinsatz für die Anschlagarbeiten des THW - Quelle: THW/Marco Trübel

  • Baufachberater an der Einsatzstelle - Quelle: THW/Andreas Steinert

  • Anschlagen eines Stahlseiles am Schornstein durch THW-Kräfte - Quelle: THW/Marco Trübel

  • Bergungsräumgerät an der Einsatzstelle - Quelle: THW/Marco Trübel

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: