Burgdorf 08.10.2013, von Konstantin Völckers

Feuer in Burgdorfer Reihenhaus

Am Abend des 07.10.2013 ist in Burgdorf ein leerstehendes Reihenhaus in Brand geraten.

Kurz nach Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte stand das gesamte Haus in Flammen, die auch auf die Nachbargebäude übergriffen. Daraufhin wurden sämtliche Feuerwehren der Stadt Burgdorf alarmiert sowie Unterstützung aus Altwarmbüchen angefordert. Trotz umfangreicher Löschmaßnahmen wurde ein Reihenhaus völlig zerstört und zwei Nachbarhäuser schwer beschädigt.
Nachdem der Brand weitestgehend gelöscht war, wurde gegen 2 Uhr morgens das THW Burgdorf alarmiert. Zuerst war der Fachberater gefordert, etwas später rückte auch die erste Bergungsgruppe aus, um im Auftrag der Polizei die Eigentumssicherung durchzuführen. Dabei wurden Türen und Fenster der Brandruine mittels Holzplatten verschlossen. Anfangs angefragte Abstützarbeiten waren dagegen nicht erforderlich.
Nach gut vier Stunden konnten die Burgdorfer THW-Helfer den Einsatz beenden und in die Unterkunft zurückkehren.



OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: