Lehrte, 26.12.2016, von Friedrich L. Weber

Großbrand der Bäckerei Schäfer in Lehrte

Am Montag, den 26.12.2016, brach gegen 06:00 Uhr ein Brand in der Großbäckerei Schäfer in Lehrte aus und zerstörte eine Fertigungshalle. Unter den 240 Feuerwehr- und Hilfskräften war auch der Baufachberater des THW Burgdorf.

Die Feuerwehr an der Einsatzstelle - Quelle: THW/Marco Trübel

Gegen 06:00 Uhr morgens wurde die Feuerwehr Lehrte wegen eines Brandes im Fertigungsbereich durch die Brandmeldeanlage, sowie einen Mitarbeiter des Betriebs alarmiert. Zunächst versuchte die Feuerwehr den Brand mit einem Innenangriff zu bekämpfen, was sich aber aufgrund einer brandbedingten Schädigung der Konstruktion als zu gefährlich erwies. Daher wurde um 07:34 Uhr der Baufachberater des Ortsverbandes Burgdorf hinzualarmiert. Dieser traf kurz darauf an der Einsatzstelle ein und empfahl nach einer Begutachtung der Statik keine weiteren Arbeiten im Inneren mehr durchzuführen. Es wurde daher eine Brandbekämpfung mit Schaumlöschmittel von außerhalb durchgeführt. Der Einsatz endete für das THW gegen 11:00 Uhr, insgesamt waren rund 240 Einsatzkräfte auf dem Gelände.

Trotz des hohen Sachschadens ist jedoch niemand verletzt worden.


  • Die Feuerwehr an der Einsatzstelle - Quelle: THW/Marco Trübel

  • Das einsturzgefährdete Dach vom Innenraum aus gesehen - Quelle: THW/Marco Trübel

  • Gespenstisch dringt das Löschwasser durch das Dach in den Innenraum - Quelle: THW/Marco Trübel

  • Einsatz mit der Wärmebildkamera der Berufsfeuerwehr Hannover - Quelle: THW/Marco Trübel

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: